Zu der Resolution 1890 (2009) des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen, der NATO und dem Roten Kreuz; Teil IV

 

 

 

Im Folgenden trage ich mich mit der Absicht, den WK-II-Friedensvertrag mit Japan aus 1951 zu kommentieren. Dieser stellt in Verbindung mit seinen zahlreichen Nebenvereinbarungen betreffend US-Streitkräfte in und um Japan sowie diversen Technologie-Transfer-Verträgen eine äußerst komplexe Materie dar, weshalb ich noch einige Tage benötige, um einen ersten Teil dazu hier zu veröffentlichen.

Der interessierte Leser ist herzlich eingeladen, sich auf dem Laufenden zu halten.

A. H. L.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: